„Beruf und Familie leichter vereinbaren“

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist mir ein besonderes Anliegen und muss noch besser werden. Nach dem Motto „Zur Nachahmung empholen“sollen regelmäßig Betriebe und Institutionen im Heimatboten vorgestellt werden, die Maßnahmen entwickelt haben um Beruf und Familie leichter unter einen Hut zu bekommen. Mehr Sensibilität für Familien, eine bessere Familienbetreuung für Kinder und die Belange Alleinerziehender stehen ebenfalls ganz oben.

Eine Antwort auf „„Beruf und Familie leichter vereinbaren““

  1. Beruf und Familie verbinden heißt in meinem Fall flexible Arbeitszeiten und Home-Office. Für die Arbeitszeiten hat mein Arbeitgeber gesorgt. Dass ich im „Heimbüro“ arbeiten kann hat unter anderem Torsten Wronowski ermöglicht. Dazu ist schnelles Internet unbedingt notwendig. Ohne seine Initiative gäbe es nicht seit zig Jahren schnelles DSL in Nägelstedt. Damals hat er Informationsveranstaltungen fürs Dorf einberufen und letzten Endes genügend Interessenten zusammen gebracht, damit der Glasfaseranschluss ins Dorf gelegt wurde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.